Persönlich

Tiere begleiten mich schon lange und haben meinen beruflichen und privaten Weg massgeblich geprägt. Zu meiner tierischen Familie gehören Pferde vom Jungpferd bis zum Senior, Zwergesel, Hunde und eine Katze. Ich bin Tierärztin, Tierphysiotherapeutin, Berufsschullehrerin Veterinärkunde und zweifache Mutter.

Die Veterinärmedizin ist ein hochspannendes und sehr vielfältiges Gebiet. Bei jedem Fall wieder neu auf das Tier, seinen Besitzer und die Medizin einzugehen macht für mich die Faszination für meinen Beruf als Tierärztin aus. 

Besonders interessiert bin ich am Tier als zusammenhängendes funktionierendes Ganzes, insbesondere der Biomechanik und der funktionellen Anatomie. Deswegen habe ich die Zusatzausbildung zur Tierphysiotherapeutin mit eidg. Diplom gemacht, welche die einzige vom Bund anerkannte Tierphysiotherapieausbildung ist. Zugelassen sind Tierärzte und Humanphysiotherapeuten, welche zudem bereits über Praxiserfahrung verfügen. Dies garantiert einen hohen Qualitätsstandard und steht im Gegensatz zu vielen auf dem Markt angebotenen "Ausbildungen" zum Tiertherapeut.

Die tierphysiotherapeutischen Untersuchungs- und Behandlungstechniken und das detaillierte Wissen über das funktionelle Zusammenspiel des Bewegungsapparats mit den verschiedenen Organsystemen ergänzen die klassische Veterinärmedizin und bieten erweiterte Möglichkeiten  in der Diagnostik, Therapie und Prophylaxe.

Copyright © 2019 physiovet